grill-empfehlung.de

Darf ich auf dem Balkon grillen?

Darf ich auf dem Balkon grillen? Was gibt es zu beachten? Und welcher Grill ist für den Balkon am besten geeignet?

Ist das Grillen auf dem Balkon erlaubt?

Diese Frage stellen sich in den warmen Sommermonaten (und so mancher Extremfreund des Grillens auch im Winter) viele Grillmeister. Doch so einfach auch die Frage ist, umso schwieriger ist es, auf diese eine allgemein gültige Antwort zu finden.

Also?

Die kurze Antwort lautet: ja. Grundsätzlich ist es Mietern gestattet, auf dem Balkon zu grillen. Es gibt hierbei weder ein gesetzlich festgeschriebenes „Recht auf grillen“, noch ein pauschales Verbot. Es ist das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme zu beachten. Das bedeutet, dass das Wohlergehen der Mitbewohner an erster Stelle steht. Dringen beispielsweise Rauchschwaden oder Funken in das geöffnete Fenster des Nachbarn ein, kann sich eine Gefahr für Leib und Leben ergeben. Davon ist Abstand zu nehmen, denn die Sicherheit und die Unversehrtheit des Menschen geht vor.

Unser Freund für den Balkon: der Elektrogrill

Um das zu gewährleisten, sollte man beim Grillen auf dem Balkon ausschließlich zum Elektrogrill greifen. Dieser hat im Vergleich zu seinem Kollegen mit Holzkohle keine starke Rauchentwicklung. Abgesehen davon, dass dies durchaus förderlich für die Nachbarschaft ist, umgeht man hiermit auch das Risiko gegen das Bundes-Immisionsschutzgesetz zu verstoßen. In diesem heißt es: 

Schädliche Umwelteinwirkungen im Sinne dieses Gesetzes sind Immissionen, die nach Art, Ausmaß oder Dauer geeignet sind, Gefahren, erhebliche Nachteile oder erhebliche Belästigungen für die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft herbeizuführen.

§1 (3) BImSchG

Elektrogrill

Ist der Gasgrill auf dem Balkon erlaubt?

Auch der Gasgrill ist grundsätzlich zum grillen auf dem Balkon geeignet, da dieser ebenfalls eine sehr geringe Qualmentwicklung hat. Auch hier muss jedoch der Mietvertrag beachtet werden, der die Nutzung von Gasgrills auf dem Balkon verbieten kann. Gibt es von dieser Seite aus keine Einschränkungen, so steht der Nutzung des Gasgrills nichts im Wege.

Tipps für Ihre Grillparty auf dem Balkon

Informieren Sie ihre Nachbarn über ihre größeren Grillrunden. So haben diese die Gelegenheit, sich darauf einzustellen.

Oder noch besser: laden Sie ihre Nachbarn zu ihrer nächsten Grillrunde doch einfach dazu!

Halten Sie Ihren Grill sauber und entfernen Sie vorherige Reste. Dies ist nicht nur unhygienisch, sondern könnte auch zur Qualmentwicklung beitragen.

Also lässt sich zusammenfassen

  • Grillen auf dem Balkon ist grundsätzlich erlaubt
  • der Mietvertrag ist zu beachten
  • das Gebot der Rücksichtnahme ist einzuhalten

Sind Sie gewappnet für die nächste Grillparty? Nein? Dann schauen Sie sich ansonsten noch das passende Zubehör oder Rezepte für den Grill an. Oder überlegen Sie noch, welchen Grill Sie nehmen? Schauen Sie sich auch die Checkliste für den perfekten Grillabend an.

Dieser Artikel ersetzt keine rechtliche Beratung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Kontaktieren Sie im Zweifel einen Anwalt.